Freimaurerei ist kein Geheimbund

Sie bekennt sich zu Demokratie und offener Gesellschaft. Zweck, Organisation und Vorstände von Logen und Großlogen sind jedem Interessenten zugänglich. Viele Veranstaltungen sind heute öffentlich, und die im Auftrag der Großloge herausgegebene Zeitschrift kann auch von Nichtmitgliedern bezogen werden. Die von den Freimaurern geübte Verschwiegenheit bezieht sich nur auf einige Einzelheiten des freimaurerischen Brauchtums und ist Symbol für den in jeder Gemeinschaft notwendigen Schutz des persönlichen Vertrauens. Mit jeder Art von Verschwörung hat Freimaurerei nichts zu tun.

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona) sind alle Veranstaltungen im Lortzinghaus bis auf weiteres abgesagt. Wir treffen uns daher in den nächsten Wochen virtuell per Videochat. Anmeldung bitte einfach per eMail an den Bruder Sekretär